EFG Dürennord

Schutzkonzept für das Feiern des Gottesdienstes im Hinblick auf Covid 19

 

Wer sich zum Gottesdienst anmeldet, erklärt sich mit folgenden Regeln einverstanden:

 

  1. Es gilt die 3-G Regelung.
  2. Das Betreten des Gemeindehauses darf nur einzeln und mit eigenem Mund-Nasenschutz geschehen.
  3. Die Desinfektion der Hände am Eingang ist verpflichtend. Der Abstand von 1,50 m muss jederzeit eingehalten werden.
  4. Händeschütteln und Umarmungen sollten unterlassen werden.
  5. Bei den Stühlen besteht zwischen den Haushalten ein Abstand von 1,50 m. Stühle verstellen ist nicht erlaubt.
  6. Gemeinsames Singen darf mit Maske erfolgen.

 

 

Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle einer Corona Infizierung

 

  • Die  betreffende  Person  wird  zur  ärztlichen  Abklärung  unverzüglich  nach  Hause geschickt.
  • Die Leitung der Gemeinde wird über den Leiter der Veranstaltung informiert.
  • Die Leitung der Gemeinde nimmt den Kontakt zum Gesundheitsamt vor Ort auf: 02421 - 220
  • Corona Hotline 02421 - 22-1053920

 

Diese Maßnahmen und Handlungsanweisungen gelten ab sofort und bis auf Widerruf.

 

Düren, im November 2021

Die Gemeindeleitung der EFG Düren Nord